Konsumwachstum in Spanien steigt

20. Februar 2015 | Klaus

Nach sechs Jahren wächst der private Konsum in Spanien wieder

Der spanische Einzelhandel hat sich nach sechs Jahren Wirtschaftskrise erholt. Das zeigen die Ende Januar vom Nationalen Statistikinstitut INE veröffentlichten Daten. Demnach ist der Absatz im Jahr 2014 um durchschnittlich 1% gestiegen, der erste positive Wert seit 2007.

Das moderate Wachstum der privaten Konsumausgaben ist auf die verbesserten Rahmenbedingungen der spanischen Wirtschaft zurückzuführen: Der langsame Rückgang der Arbeitslosigkeit, die Erhöhung der Haushaltseinkommen, das steigende Verbrauchervertrauen (das im Dezember um fünf Prozent zunahm) und eine verkaufsstarke Weihnachtssaison. Darüber hinaus haben die 65 Millionen ausländischen Touristen, die im Jahr 2014 Spanien besuchten, für einen Impuls des Konsums gesorgt, der 2014 in 13 der 17 Autonomen Regionen Spaniens gestiegen ist.
(Quelle: Expansión, 30.1.2015)

Anmeldung zum Newsletter

Kategorie: Allgemein
%d Bloggern gefällt das: